Cookies Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu betreiben und auf die Informationsbedürfnisse unserer Besucher einzugehen. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.
Wonach suchen Sie?

ForFarmers StudyDays: Exklusive Einblicke

Presse Info Presse Info28-5-2018

Futtermittel verfügen in der deutschen Landwirtschaft über einen hohen Stellenwert. Die Tierhalter geben jährlich rund acht Milliarden Euro für den Zukauf von Futtermitteln aus. Das entspricht etwa zwei Prozent aller Aufwendungen und ist insofern auch der wichtigste Vorleistungsposten in der Landwirtschaft. Somit ist die Futtermittelindustrie eine interessante Branche für Agrarstudenten, die vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten und Karrierechancen suchen.

50 Teilnehmer gingen im April auf Tour

Diese Themen und die zunehmende Bedeutung einer nachhaltigen und tiergerechten Fütterung standen auch im Mittelpunkt der diesjährigen StudyDays von ForFarmers. Bereits zum vierten Mal erwies sich die Veranstaltung als Karrierestart für interessierte Agrarstudenten. ForFarmers hatte hierzu erneut 50 Studenten von Agrarhochschulen aus ganz Deutschland eingeladen. Bei Betriebsbesuchen, Workshops zur Tierernährung und einem Werksrundgang in Lochem (Headquarters in den Niederlanden) erhielten die Teilnehmer vielfältige Einblicke in die aktuelle Arbeit von ForFarmers. Das Unternehmen verfügt über 40 Standorte in fünf Ländern und ist Marktführer für Futtermittel in Europa.

ForFarmers StudyDays 2019
Die StudyDays Teilnehmer in 2019

Workshops und Betriebsbesuche

Workshops und Betriebsbesuche

Die ForFarmers StudyDays sind eine etablierte Veranstaltung, um exklusive Einblicke in die Branche am Beispiel des Marktführers ForFarmers zu bekommen. Hierzu hatten die ForFarmers Experten wieder einmal interessante Praxisstationen ausgesucht. Erstmalig stand ein Legehennenbetrieb mit Freilandhaltung auf dem Programm. Als Fallbeispiel Rind wurde ein Betrieb mit einem automatischen Melksystem besucht. Tierernährungs-Workshops in fünf Kleingruppen boten dann noch einmal Gelegenheit, in die Tiefe zu gehen.

Afbeelding: P1010600

Weiterbildung und Zukunft als Themen

Innovatives Training „on the job“

Die Besichtigung eines modernen Futtermittelwerkes rundete das Fachprogramm ab. Ein Schwerpunktthema war diesmal auch das „Training on the job“ und die laufenden Fortbildungsmöglichkeiten bei ForFarmers. Weiterhin erläuterte Stijn Steendijk, Board Member und Director Strategy & Organisation, gegenüber den Studenten die ForFarmers Strategie Horizon 2020 und die Mission des Unternehmens: „For the Future of Farming“.

Ein Unternehmen und seine Philosophie kennen lernen

„Wir legen natürlich auch großen Wert darauf, persönliche Kontakte zu den Mitarbeitern von ForFarmers zu ermöglichen, um unser praktisches Wissen weiterzugeben und unsere Unternehmensphilosophie erlebbar zu machen“, berichtet Nicole Wiegmann, Marketingkommunikationsleiterin bei ForFarmers und verantwortlich für die Organisation.

Die 50 Teilnehmerplätze der diesjährigen StudyDays waren binnen kürzester Zeit ausgebucht. Im nächsten Jahr soll die Veranstaltung aller Voraussicht nach erneut stattfinden.

Afbeelding: IMG_2495