Cookies Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu betreiben und auf die Informationsbedürfnisse unserer Besucher einzugehen. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.
Wonach suchen Sie?

Better safe than sorry!

30-4-2021

ForFarmers ist die Sicherheit ihrer Kunden und Mitarbeiter sehr wichtig. Daher möchten wir Sie aktiv auf mögliche Gefahren bei einer Futterlieferung hinweisen und einfache Tipps geben, wie Sie uns unterstützen können, diese zu minimieren. Mit Sicherheit erreichen wir dann zusammen eine optimale Belieferung mit Ihrem ForFarmers Futter. Denn als Besitzer eines landwirtschaftlichen Betriebes sind Sie für die Sicherheit im Haus und auf dem Hof verantwortlich.

Siloerreichbarkeit auf der Betriebsstätte

  • Achten Sie bitte darauf, dass die nummerierten Siloanschlüsse leicht erreichbar sind und Maschinen oder Material den Zugang für unsere Fahrer nicht erschweren.
  • Geben Sie deutliche Hinweise auf Bereiche der Zuwegung, die über keine ausreichende Tragfähigkeit für unsere LKWs verfügen.
  • In den Wintermonaten ist eine von Schnee geräumte und abgestreute Zuwegung für unsere Fahrer sehr wichtig, um eine Verletzungsgefahr durch Stürze zu reduzieren.

Im Umfeld der Anlieferung

Nicht jeder Fahrer kennt jede Betriebsstätte und muss sich so häufig zunächst orientieren, um das richtige Silo anzufahren. Die Größe des LKWs stellt unsere Fahrer auf beengten Hofstellen dabei vor große Herausforderungen. Oftmals findet eine Belieferung Ihrer Silos am Nachmittag oder Abend (mit eingeschränktem Tageslicht) statt. Bereiche, die tagsüber noch übersichtlich und gefahrlos erschienen, können in der Dunkelheit zu gefährlichen Zonen werden. Schon durch einfache Maßnahmen können die Risiken minimiert und die Sicherheit aller erhöht werden:

Afbeelding: umgekipptes Silo 2
  • Schon eine einfache Lampe hilft unseren Fahrern, sich zu orientieren und das Silo sicher anzufahren.
  • Achten Sie bitte darauf, dass Abdeckungen von Güllegruben und Schächten nach Öffnung wieder geschlossen werden.
  • Gefahrenbereiche sollten ausreichend gekennzeichnet und gegen unbefugtes Betreten gesichert sein.
  • Sauberkeit und Ordnung rund um das Silo ist sehr wichtig.

 

 

ForFarmers möchte Ihre Belieferung mit Futtermitteln noch sicherer machen.
Gemeinsam können wir dieses Ziel erreichen.