Cookies Wir verwenden Cookies, um die Website optimal zu betreiben und auf die Informationsbedürfnisse unserer Besucher einzugehen. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu. Lesen Sie mehr dazu in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.
Wonach suchen Sie?

ForFarmers unterstützt die Vereine Agrela und Ruba

Presse Info Presse Info9-7-2020

Die Vereine Agrela und Ruba haben in Kooperation mit der Universität Vechta, der ISPA und dem Kreislandvolkverband Vechta verschiedene Bildungsangebote erarbeitet, die das unmittelbare Erleben der Landwirtschaft möglich machen. ForFarmers ist hier ein starker Partner!

Das Netzwerk lebt von den beteiligten Landwirten und Unternehmen. Nur so können die Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln und vor Ort selbst aktiv werden, indem sie zum Beispiel Butter oder Käse herstellen, Ernteprozesse beobachten oder durchführen und Futterrationen erstellen. Letztlich geht es darum zu erfahren, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie sie verarbeitet werden.

Die Angebote richten sich an Kindergärten, Schulen, Universitäten sowie weitere Gruppen von Erwachsenen und Kindern oder Jugendlichen.

ForFarmers unterstützt das Projekt

ForFarmers steht hinter dieser Initiative, denn sie steht für eine transparente, moderne Landwirtschaft und ist im EInklang mit der ForFarmers-Mission „For the Future of Farming“. Daher hat sich ForFarmers schon vor einigen Jahren dazu entschlossen, das Projekt finanziell zu fördern. Beteiligt ist das Unternehmen mit einem Sponsoring in Höhe von insgesamt 500 Euro pro Jahr.

ForFarmers-Kunde Heil als Netzwerkpartner

Als sogenannter Lernstandort ist seit Jahren auch der Hof Heil in Fladderlohhausen (Holdorf) beteiligt. Familie Heil ist Kunde bei ForFarmers und hat zusammen mit ihrem Spezialberater und EXXA Spezialisten, Jeroen Baak, den Kontakt hergestellt.

So unterstützt ForFarmers die Öffentlichkeitsarbeit von transparenten und modernen landwirtschaftlichen Betrieben, die ihre Stalltüren gerne für Besuchergruppen öffnen.