For the Future of Farming

Ferm4Farm - die Gesamtlösung für die Fermentation

Ferm4Farm ist die Gesamtlösung für die fermentierte Fütterung von Schweinen von ForFarmers.

Die Erfolgsformel des Ferm4Farm-Konzeptes besteht neben den besonders effizienten, flüssigen Milchsäurebakterien mit "Booster" aus der Rundum-Betreuung durch die Fermentationsspezialisten von ForFarmers. Gemeinsam sorgen sie für ein vorhersagbares Ergebnis auf dem landwirtschaftlichen Betrieb: gesunde Tiere, die zu niedrigeren Futterkosten bessere Leistungen bringen.

Afbeelding: Kreis Ferm4Farm

Effiziente, flüssige Milchsäurebakterien

Die von ForFarmers entwickelten flüssigen Milchsäurebakterien haben ihre Wirksamkeit in der Praxis bewiesen. Mit dem neuen exklusiven ForFarmers-“Booster”, der der Impfkultur hinzugefügt wurde, arbeiten die Milchsäurebakterien noch schneller. Das sorgt für eine effizientere Fermentation und höhere Verdaulichkeit des Fermentes.  Die flüssigen Milchsäurebakterien sind homofermentativ. Sprich, es werden während des Fermentationsprozesses maximale Mengen an Milchsäure gebildet. Die Bakterien sind in einem weiten pH-Bereich wirksam und bei allen Rohstoffen verwendbar.

Höhere Tiergesundheit und bessere biologische Leistungen

Das schmackhafte, saure Futter fördert die Gesundheit der Tiere. Ursächlich hierfür sind die positiven Einflüsse der Milchsäure auf die Mikroflora des Verdauungstraktes. Dies schlägt sich auch auf den Medikamentenverbrauch nieder. ForFarmers-Kunden konnten den Medikamenteneinsatz durch den Einsatz von fermentiertem Futter um bis zu 80 % senken. Fermentation sorgt für einen besseren Aufschluss der Futternährstoffe durch das Tier. Das führt zu einer Verbesserung der Futterverwertung von 3 bis 5%. Zusätzlich kann ein viel größeres Spektrum an Rohstoffen eingesetzt werden und somit als Futtermittel Verwendung finden. Hierdurch lassen sich Futterkosten reduzieren. Schließlich ermöglicht Fermentation auch die Senkung der Nitrat- und Phosphorausscheidungen. Durch die Emissionsreduzierung um bis zu 25% liefert das Ferm4Farm-Konzept auch einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Schweinehaltung.

Höhere Rendite für den Landwirt

Zahlen aus der Praxis belegen: Ferm4Farm ermöglicht dem Landwirt eine bessere Rendite von:
≥ 10 Euro pro Mastplatz und Jahr
≥ 12 Euro pro Ferkelaufzuchtplatz und Jahr
≥ 30 Euro pro Sauenplatz und Jahr

Diese Zahlen beruhen auf Vergleichsergebnissen von ForFarmers-Kunden vor und nach dem Einsatz von fermentiertem Futter, exkl. Investitionkosten.

Ein Konzept - vielfältige Möglichkeiten

Das Ferm4Farm-Konzept bietet unterscheidliche Anwendungsmöglichkeiten für die Praxis. Angefangen bei dem Standardkonzept für die Fermentation, über die eigene Bakterienanzucht bis hin zur Kleinfermentation und dem Einsatz von gebrauchsfertigem Ferment. Wir bieten Lösungen, die auf den individuellen Betrieb abgestimmt sind. Erkundigen Sie sich bei unsereren Fermentationsspezialisten nach der optimalen Fermentationslösung für Ihren Betrieb.

Ferm4Farm in der Praxis


 

ExtraFerm – die kontrollierte Fermentation

Ferm4Farm ist einer von drei Bausteine des Gesamtkonzeptes ExtraFerm für die kontrollierte Fermentation. Für dieses Gesamtkonzept haben ForFarmers und WEDA, Trendsetter und Branchenprimus im Bereich computergesteuerte Fütterungsanlagen für Schweine, ihre Kräfte gebündelt, um dem Landwirt den höchsten Sicherheitsstandard im Bereich der fermentierten Fütterung zu bieten. Das Ergebnis: ExtraFerm für die kontrollierte Fermentation.

Newsletter Home-Mixx abonnieren

Aktuelle Informationen zu den Themenbereichen Eigenmischer und Fermentation erhalten Sie mit unserem neuen Newsletter Home-MiXX.
 

Jetzt abonnieren

Mehr Informationen?

Kontaktieren Sie Ihren Spezialberater Schwein oder unseren Kundenservice.

Kundenservice Nord
+49 (0)4447 808 65

Kundenservice Ost
+49 (0)33204 6332 111

Kundenservice West
T +49 (0)2857 41 100

E-Mail

Newsletter Home-MiXX

Aktuelle Informationen zum Thema Eigenmischer und Fermentation erhalten Sie mit unserem Newsletter Home-MiXX. Jetzt abonnieren