For the Future of Farming

Einstreu

 

  • Einstreuart,  geordnet nach Eignung als Einstreu:
     
Geeignet             Weniger geeignet Ungeeignet     
  • Holzspäne
  • kurz gehäckseltes Stroh (< 2,5 cm)
  • langes Stroh 
  • Torf (sehr gut) 
  • Flachs (manchmal zu scharf: Wunden!)   
 
  • Strohpellets 

 

 


 

  • Verwenden Sie nicht zu viel Einstreu, aber auch nicht zu wenig. Die Norm beträgt 0,7 Kilo pro  m2.
  • Geben Sie schon beim Aufbau etwas Einstreu in den Stall, damit sie verwendet werden kann, wenn eine nasse Stelle entsteht.
  • Kükenpapier: Dies verdichtet sich nach 7 Tagen schnell und wird feucht. Legen Sie es auf Haufen oder entfernen Sie es aus dem Stall.


<< zurück                                                      >> nächsten