For the Future of Farming
22-09-2017

ForFarmers VeterinaryDay Ruminant 2017

Mehr Milch – jetzt!

Eine erfolgreiche Transitphase als Schlüssel für eine gesicherte Milchleistung

 

Die Milchpreise haben sich in den vergangenen Monaten deutlich erholt. Die Aussichten für die weitere Milchproduktion sind gut. Eine perfekte Ausgangsbasis, um Landwirten zu helfen, ihre Milchproduktion weiter zu optimieren. Dabei sind sich alle Beteiligten einig, dass für eine hohe Milchleistung eine erfolgreiche Transitphase die wichtigste Voraussetzung ist.

 

Konkrete Empfehlungen dazu erhalten interessierte Tierärztinnen und Tierärzte beim diesjährigen VeterinaryDay Ruminant von ForFarmers, der am Mittwoch, den 11. Oktober in Zusammenarbeit mit der Zoetis Deutschland GmbH stattfindet. Veranstaltungsort ist das Schloss Wilkinghege, Steinfurter Straße 374 in 48159 Münster.

 

Auf dem Programm stehen aktuelle Fachbeiträge. Beispielsweise informiert Dr. Denise Geßner von der Justus-Liebig-Universität Gießen über durch Stressoren ausgelöste Entzündungsprozesse bei Färsen und Kühen, damit einhergehende Stoffwechselprobleme und deren Beeinflussungsmöglichkeiten durch die Fütterung. Kees Peeters, beratender Fachtierarzt von ForFarmers, stellt mit seinem Inside/Outside-Approach eine neue Herangehensweise für die Lösung von Problemen für eine gute Leistung vor. Beide Vortragende gehen dabei insbesondere auf die Transitionsphase ein. So schließen auch die folgenden Vorträge perfekt an. Hier werden noch einmal konkrete Informationen zur Fütterung und Haltung der Transitkuh und Empfehlungen zum Gesundheitsmanagement in der Trockenstehperiode geliefert.

 

Der VeterinaryDay findet in Kooperation mit Zoetis statt und wird nach § 10 der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder mit vier Stunden anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Afbeelding: ff_geboorte kalf_003
MyForFarmers
Futter Bestellungen
Kontakt_ForFarmers